ORACLE RDBMS

Sie setzen das bekannte, kommerzielle Datenbanksystem ein oder planen es?

Ich berate Sie gern bei:


Sizing und Beschaffung der Server

Wie sollte — unter Berücksichtigung der Lizenzpolitik des Datenbank-Herstellers — der "optimale" Server für die erwartete Datenbank-Last aussehen?

Konzeption des Storage-Layers

Für die Leistung der Datenbank(en) ist meistens das darunterliegende Storage entscheidend — es gibt nur wenige "große" Datenbanken, die nicht I/O-bound sind...

Ob Enterprise- oder Standard-Edition: in beiden ist ohne Zusatzkosten der Oracle-eigene VolumeManager ASM enthalten.

Mit ASM kann man sehr einfach auch preiswertes Storage — im einfachsten Fall JBODs bzw. lokal angeschlossene Platten — zu Höchstleistungen für die Datenbank bringen.
Und das sogar mit weniger Budget — indem man auf teure RAID-Controller (und deren u.U. hohe Wartungskosten) verzichtet und Redundanz sowie Performance (Striping) lieber einem VolumeManager überläßt, der die Eigenheiten und Bedürfnisse "seiner" Applikation bestens kennt und erfüllt.

Ob All-Flash- oder Hybrid-Array oder herkömmliche Magnet-Festplatten; ob SAS, SATA, FibreChannel oder iSCSI — sowie der Betriebssystem-Kernel die Platten erkennt und ansteuern kann, ist ASM bereit zu übernehmen.

Installation, Konfiguration und Optimierung von Oracle (+ASM) auf Linux

Ihr Administrator kann sich nur in Teilzeit um Oracle kümmern, weil er soviel anderes zu tun hat?
Die Datenbank läuft trotz scheinbar großem Hauptspeicher nicht so schnell wie erwartet? Mehr Hauptspeicher einzubauen hat das Problem sogar noch verschlimmert? Das kann passieren, wenn man die Linux-Basis — insbesondere das Memory-Management — nicht für Oracle optimiert hat.

Mit Grid Infrastructure, ASM-Instanz und (mehreren) RDBMS-Instanz(en) auf nur einem Server könnte schnell eine Komplexität entstehen, der ein Gelegenheits-DBA nicht mehr ohne weiteres gewachsen ist. Bei sorgfältiger Planung und überlegter Organisation ist das aber beherrschbar und belohnt das Unternehmen mit einem preiswerten und dennoch schnellen System.